pina e.V. - Präventions- und Informationsnetzwerk Allergie und Asthma

- für ein Leben ohne Allergien und Asthma

Neue Datenschutzverordnung ab 25.05.2018

PINA e.V. möchte ihre Mitglieder über die neue EU-Datenschutzverordnung informieren, die am 25.05.2018 in Kraft getreten ist:

Im Rahmen der „Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)“ müssen Datenschutzrichtlinien eingerichtet werden, die den Umgang mit personenbezogenen Daten offenlegen. Diese müssen den individuellen Gegebenheit der jeweiligen Institution angepasst sein, so das allgemeingültige Vorlagen nicht zur Anwendung kommen können.

In diesem Zusammenhang sind wir u. a. verpflichtet, eine den neuen Vorgaben angepasste Datenschutz-Richtlinie auf unserer Internetseite
zu veröffentlichen und Sie darüber zu informieren. 

Falls Sie die neue Datenschutz-Richtlinie nicht akzeptieren und Informationen über die Arbeit von PINA e.V. nicht wünschen, bitten wir Sie, dies der PINA-Geschäftsstelle umgehend per E-mail (Kontakformular) mitzuteilen. 
 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Prof. Dr. med. Matthias Kopp

1. Vorsitzender pina e.V.,
Präsident der Gesellschaft Pädiatrische Pneumologie (GPP)

 

Gesetzestext der EU im .pdf-Format:

 

 

 ********************************************************************************************************************

 

Die pina Datenschutzrichtlinie

 

Gemäß Europäischer Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Sie ersetzt die bisherig geltende Datenschutzgesetzgebung und erfordert eine Anpassung einiger Prozesse und Dokumente bei pina.

In der Vergangenheit hat sich die pina Geschäftsstellen daher mit den wichtigsten Veränderungen befasst und erste notwendigen Schritte eingeleitet. Erst jetzt werden allerdings die praxisrelevanten Konkretisierungen des abstrakten Verordnungstextes durch Fachgesellschaften und Aufsichtsbehörden zur Verfügung gestellt oder noch entwickelt.

 Zukünftig sind z.B. umfangreiche Informations- und Auskunftspflichten zu berücksichtigen bzw. binnen Monatsfrist zu erfüllen:

 - Auskunft über die die Person betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO)

 - Berichtigung der Daten (Art. 16 DS-GVO)

 - Löschung der Daten (Art.17 DS-GVO) sofern keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen

 - Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)

 - Recht auf Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO)

 - Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO)

 

Sollten Sie diese Rechte gegenüber pina e.V. geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an die pina Geschäftsstelle.